Terminvereinbarung

030 889 227 50 | online

Centrum Berlin

Unsere Standorte

Nasenkorrektur in Berlin von Dr. Becker

Die Korrektur der äußeren Nase stellt einen der anspruchsvollsten Eingriffe in der Ästhetisch Plastischen Chirurgie dar. Dieser Eingriff ist dabei meist nicht nur rein ästhetisch. Die allgemeine Funktion der Nase darf auf keinen Fall verschlechtert werden und der Operateur muss dazu in der Lage sein, bei vorliegen einer Nasenatmungsbehinderung diese während einer Nasenkorrektur effektiv mitzubehandeln. Dr. Henning Becker spricht daher lieber von der ästhetisch-funktionellen Rinoplastik.

Sie suchen einen erfahrenen Schönheitschirurgen für eine Nasenkorrektur in Berlin? Operationen an der äußeren Nase gehören zu den Spezialgebieten von Dr. Becker und stellen einen der Praxisschwerpunkte in Berlin dar. Dabei werden Nasenkorrekturen in der Praxis von Dr. Becker mit Hilfe von schonenden und modernen Verfahren durchgeführt.  Profitieren sie von der jahrelangen Erfahrung und Spezialisierung von Dr. Becker im Bereich der Nasenchirurgie. Dr. Becker berät Sie gerne ausführlich und persönlich zu allen Fragen ihrer Nasenkorrektur in Berlin.

Nasen OP in Berlin

Entscheidend für ein gutes Resultat ist die individuelle und genaue Planung des Eingriffs und die Erfahrung des Chirurgen. Dr. Becker führt in seiner Praxis in Berlin bereits seit vielen Jahren regelmäßig Nasenkorrekturen durch und gehört zu den führenden Nasenchirurgen von Berlin und Umgebung. Wie bei allen ästhetisch-plastischen Operationen geht es auch und besonders bei der Nasenkorrektur um ein exaktes und behutsames Vorgehen. Bei der ersten Vorstellung zum Beratungsgespräch nimmt sich Dr. Becker viel Zeit und bespricht alle Aspekte der geplanten Operation ausführlich mit ihnen. Lassen Sie sich individuell zum Thema Nasenkorrektur und Nasen OP in Berlin beraten und vereinbaren Sie einen Beratungstermin für Ihre Nasenkorrektur in Berlin.


Ästhetische Operationen an der Nase erfordern einen hohen Grad der Spezialisierung: Nasenkorrekturen werden ausschließlich von Dr. Becker persönlich durchgeführt. Dr. Becker verfügt über lange Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Rhinoplastik (Nasenkorrektur).


Dr. Henning Becker

Dr. med. Henning Becker berät Sie gerne persönlich.

z.B. unter 030 889 227 50 oder online

jetzt informieren


Folgende Nasen-Typen sind denkbar für eine Nasenkorrektur

  • Höcker-Langnase
  • Langnase
  • Sattelnase
  • Höckernase
  • Spaltnase
  • Nasenspitzendeformitäten
  • Stupsnase
  • Schiefnase

 

Die verschiedenen Operationstechniken

Bei der Korrektur unterschiedlicher Nasentypen kommen verschiedene Techniken und Verfahren zum Einsatz, die Dr. Becker während des Beratungsgespräches ausführlich mit ihnen bespricht.

  • Entfernung eines Nasenhöckers
  • Verkürzung einer zu langen Nase
  • Verschmälerung einer zu breiten Nasenspitze
  • Verschmälerung des Nasenrückens
  • Anhebung oder Absenkung der Nasenspitze
  • Begradigungen der Nasenachse
  • Verkleinerung und Korrekturen der Nasenflügel
  • Aufbau einer zu kleinen oder eingesunkenen Nase

 

Äußere Faktoren bestimmen die Operationsplanung mit

Nasenkorrekturen erfordern neben einem großen operativen Geschick auch ein besonders ästhetisches Empfinden und das allgemeine Verständnis für die verschiedenen ästhetischen Ansprüche in Abhängigkeit von Alter, Geschlecht und ethnischer Herkunft der Patienten. Für die Planung einer Ästhetischen Nasenkorrektur sind daher individuelle Faktoren sehr wichtig, die das Vorgehen mitbestimmen.

  • Alter und allgemeiner Gesundheitszustand
  • Vorerkrankungen
  • Hautzustand (v.a. im Bereich der Nasenspitze und Nasenrücken)
  • knöcherne und knorpelige Beschaffenheit des Nasenskelettes (z.B. Achsfehlstellungen und Asymmetrien)
  • Proportionen und Profil des Gesichtsschädels
  • ethnische Eigenschaften und Besonderheiten der Nase

Oft sind unerwünschte Nasenformen auch mit einer Veränderung der inneren Nase verbunden, die dadurch eine sogenannte Nasenatmungsbehinderung mit sich bringt. In diesen Fällen, gilt es neben der ästhetischen Nasenkorrektur auch eine rein funktionelle Operation durchzuführen. Hierzu gehören unter anderem folgende Eingriffe an der inneren Nase:

  • Begradigung schiefer Nasenscheidewände
  • Verkleinerung der Nasenmuscheln
  • Entfernung eines sogenannten Septumsporns oder einer Septumleiste
  • Stabilisierung instabiler Nasenflügel mit Hilfe sogenannter Alar Rim Grafts, Alar Bar Grafts oder Fender Grafts
  • Erweiterung der inneren Nasenklappen durch sogenannte Spreiztransplantate bzw. Spreader Grafts

 Ablauf der Nasenplastik

Die Nasenoperation (Nasenplastik) wird fast immer in Vollnarkose durchgeführt. Bei einem vergleichsweise geringen Operationsaufwand wie einer Nasenspitzenkorrektur beträgt die Operationsdauer meist nur eine Stunde. Wenn auch eine Korrektur der knöchernen Nase erforderlich wird kann sich die Operationsdauer auf etwa 2 Stunden verlängern. Am aufwändigsten sind kombinierte Eingriffe zur Verbesserung der Nasenform und der Nasenatmung. Hier kann die Operationsdauer entsprechend der Ausgangslage sogar 3 – 4 Stunden dauern. Auch die Korrektur einer bereits voroperierten Nase benötigt in der Regel  mehr Zeit.

Die Verbesserung der Nasenform wird in den meisten Fällen durch eine  Verfeinerung der knorpeligen Nasenspitze und/oder des knöchernen Nasenrückens erreicht. Dazu wird das knorpelige und knöcherne Nasengerüst durch eine Reduktion und Umformung umgestaltet. In Abhängigkeit von Geschlecht und anderen äußeren Merkmalen (s.o.) kann die Nase dabei auch etwas angehoben und verkürzt oder aber auch abgesenkt und verlängert werden.

In der Praxis von Dr. Becker in Berlin wird bei der Nasenplastik fast ausschließlich der sogenannte „offene Zugang“ favorisiert. Bei dieser Operationsmethode erfolgt neben den Schnitten entlang der Innenseiten der Nasenlöcher auch ein kleiner Schnitt am Nasensteg. Über diesen Zugang kann Dr. Becker alle erforderlichen Veränderungen an der Nase unter Sicht durchführen. Die Methode ist daher erheblich präziser und die Ergebnisse sicherer als bei einem sogenannten „geschlossenen“ Vorgehen. Die verbleibende kleine Narbe am Nasensteg ist dabei nach vollständiger Abheilung kaum mehr sichtbar.

 Nach der Nasenkorrektur

Meist erfolgt die Nasenkorrektur ambulant. In diesen Fällen werden sie nach dem Aufwachen aus der Narkose noch für ca. 2 Stunden zur Überwachung in der Praxis bleiben. Nach dieser Zeit haben sie sich wieder von der Narkose erholt und können die Praxis mit einer Begleitperson verlassen. Weniger häufig ist die Operation unter stationären Bedingungen in der Klinik erforderlich. In diesem Fall können sie nach einer Visite durch Dr. Becker bereits am Morgen nach der Operation die Klinik wieder verlassen. Zuhause sollten sie sich strikt an die postoperativen Verhaltensregeln halten, die Dr. Becker vor der Operation mit ihnen ausführlich bespricht.

Bei rein ästhetischen Nasenkorrekturen kann auf eine Tamponierung der inneren Nase meist verzichtet werden. Nach erforderlichen Korrekturen des inneren Nasengerüstes verwendet Dr. Becker zur Schienung der Nasenscheidewand in der Regel weiche Silikonsplints, die mit einem Atemrörchen versehen sind. Auf diese Weise ist die Nase nach der Operation nicht vollständig verschlossen. Nach einer Nasenspitzenkorrektur wird die Nase mir einem Verband aus hautfarbenen Pflasterstreifen getaped, um ein Anschwellen der Nase nach der Operation weitgehend zu minimieren. Wenn auch die knöcherne Nase korrigiert wurde, wird eine zusätzliche äußere Nasenschiene aus thermoplastischem Material angelegt. Die Nasenschiene und der Tapeverband können ebenso wie die Fäden am Nasensteg bereits nach 1 Woche wieder entfernt werden.

Je nach Ausgangslage besteht nach der Operation für mehrere Wochen eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Schwellung. Aus diesem Grunde kann das Ergebnis einer Nasenkorrektur  erst nach dieser Zeit abgeschätzt werden. Das Endergebnis der Operation ist allerdings erst nach vollständiger Ausreifung der Narben – also nach einem Jahr – endgültig sichtbar.


Gerne beraten wir Sie persönlich in angenehmer Atmosphäre

Unsere Praxis in Berlin

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

z.B. unter 030 889 227 50 oder online

mehr erfahren


Informationen zur Nasenkorrektur

OP-Dauer1 - 2 Stunden
Klinikaufenthaltambulant oder 1 Tag stationär
NachbehandlungEine Kunstoffscheine und/oder eine Tapeverband werden für 6-10 Tage angelegt. Gesellschaftsfähgkeit besteht nach 8-12 Tagen. Nachuntersuchungen erfolgen nach 1 und 4 Wochen sowie nach 3 und 6 Monaten.

Sie haben Fragen? Benötigen einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

030 889 227 50

oder
Online Termin vereinbaren

Ihre Anfrage an unsere Spezialisten


Ratenfinanzierung

1
Finanzierungssumme 4900 Euro voraussichtliche Behandlungskosten
2
Laufzeit
3
Ihre monatliche Rate Euro

Effektiver Jahreszins: 8.9%, Gebundener Sollzins: 8.56%, Gesamtbetrag: Euro, Bonität vorausgesetzt.

Kontakt
030 889 227 50
030 889 227 50
Anfrage

Ihre Kontaktanfrage

AESTHETIC CLINIC MED CENTRUM BERLIN hat 5,00 von 5 Sterne | 30 Bewertungen auf ProvenExpert.com