Terminvereinbarung

030 889 227 50 | online

Centrum Berlin

Unsere Standorte

Brustvergrößerung in Berlin vom Facharzt

Die Brustvergrößerung ist einer der häufigsten Eingriffe von Dr. Becker. Bei der Brustvergrößerung werden über kleine Schnitte in der Brustumschlagsfalte, der Achsel oder am Brustwarzenhof Implantate eingebracht. Diese Implantate sorgen für die gewünschte Vergrößerung der Brust. Die Implantate werden während der Brustvergrößerung unter der Brustwandmuskulatur, unter der sogenannten Muskelfaszie oder auch in seltenen Fällen auf der Muskulatur platziert. Während einer Brustvergrößerung werden die Implantate unter dem großen Brustmuskel, unter der  sogenannten Muskelfaszie, unter gesamten Brustwandmuskulatur oder in seltenen Fällen auch auf der Muskulatur platziert.

Ambulante Brustvergrößerung

Dr. Becker ist ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der Brustchirurgie. Er ist Mitbegründer der Aesthetic Clinic Med Gruppe, Chefarzt der Privatklinik Hannover und Leiter und Inhaber des Centrum Berlin. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Plastischer Chirurg führt Dr. Becker jährlich mehrere hundert Brustvergrößerungen durch und hat sich besonders auf minimalinvasive, d.h. narbenschonende Verfahren spezialisiert.


Dr. Henning Becker

Dr. med. Henning Becker berät Sie gerne persönlich.

z.B. unter 030 889 227 50 oder online

jetzt informieren


Auswahl der richtigen Implantate

Die Aussenhüllen heutiger, moderner Implantate bestehen aus einer doppelwandigen, texturierten Oberfläche aus sogenannten Silikonelastomeren. Die Reißfestigkeit und Haltbarkeit der Implantate wurde in den letzten Jahren erheblich verbessert, so dass die etablierten Hersteller seit einiger Zeit zum Teil lebenslange Haltbarkeit der Implantate garantieren. Das Füllmaterial besteht aus vernetztem, kohäsivem Silikongel, das nicht mehr auslaufen kann. Die Implantate der neusten Generation einiger Hersteller sind zudem besonders weich und fühlen sich besonders natürlich an. Denn hierbei gilt: Um so ähnlicher das Implantat dem umgebenden Brustgewebe ist, um so besser wird es vom Körper angenommen und um so weniger wird es als Fremdkörper wahrgenommen.

Dr. Becker verwendet im Centrum Berlin ausschließlich Silikonimplantate der etabliertesten internationalen Hersteller Mentor, Polytech und Allergan.

Für die richtige Auswahl der Implantate steht eine große Palette unterschiedlicher Formen und Größen bereit, so dass für jeden Typ und Wunsch das individuell passende Implantat gefunden werden kann.

Vorgehen bei einer Brustvergrößerung

Die Brustvergrößerung erfolgt entweder über einen kleinen Schnitt in der Unterbrustfalte, am unteren Brustwarzenhofrand oder  in der Achselhöhle. Über den jeweiligen Zugangsweg wird anschließend eine Implantathöhle gebildet, die von Dr. Becker fast immer unter dem großen  Brustmuskel positioniert wird. Die Lage der Implantate unter dem Brustmuskel ist, verglichen mit der Positionierung über dem Muskel, nachweislich wesentlich sicherer für die Haltbarkeit des Ergebnisses und damit auch der langfristigen Ästhetik, da die Implantate so viel besser  abgestützt werden. Gerade bei sehr schlanken Frauen mit dünnem Hautweichteilmantel oder weniger festem Bindegewebe besteht ein deutlich geringeres Risiko für das Auftreten sichtbarer Implantatränder und -falten. Außerdem ist das Auftreten einer verstärkten Abkapselung der Implantate bei Positionierung unter dem großen Brustmuskel deutlich geringer. Diese sogenannten Kapselfibrosierungen  sind aufgrund zunehmend fortschrittlicher Implantattechnologie bei Positionierung unter dem Brustmuskel selten geworden.


Brustvergrößerung ohne Drainagen

Bei einer Brust OP in Berlin verzichtet Dr. Becker im Regelfall auf Drainagen, weil bei einer Brustvergrößerung heute auf Grund der besonders fortschrittlichen und modernen Operationstechniken nur mit minimalsten Blutverlusten gerechnet werden muss. Dies erhöht nicht nur den Komfort und die Sicherheit der Patienten, sondern verhindert auch Infektionen, die durch Drainagen in seltenen Fällen verursacht werden können.

Endoskopische videoassistierte Brust OP ohne Narben auf der Brust

Von Dr. Becker wird in Berlin unter anderem auch die endoskopische, videoassestierte Brust OP durchgeführt. Über einen 3cm großen Schnitt in der Achsel wird unter Sicht mit Hilfe einer Kamera genauso exakt präpariert, wie bei dem bisher sichersten Vorgehen über die Unterbrustfalte.

Die damit fast unsichtbare und versteckte kleine Narbe ist ein besonderer Vorteil dieser Operationsmethode. Auch hier können wir auf Grund von besonders schonenden Operationstechniken auf Drainagen verzichten. Aus unserer Sicht, stellt die endoskopische Vergrößerung der weiblichen Brust die Zukunft der Brustvergrößerung mit Implantaten dar.


Anästhesieform

Im Normalfall wird die Brustvergrößerung in Vollnarkose durchgeführt. Im Centrum Berlin und allen anderen Standorten der Aesthetic Clinic Med Gruppe wird allerdings immer zusätzlich eine lokale Betäubung durchgeführt (sogenannter Zwischenrippenblock). Daher kann die Narkose sehr flach und schonend durchgeführt werden, da die Patienten bereits durch die lokale Betäubung keine Schmerzen haben.  Die Operation dauert in der Regel nur zwischen 40 und 60 Minuten.

Nach der Operation

Wenn der Eingriff stationär erfolgt, kommt sie Dr. Becker am Morgen nach der OP in der Klinik besuchen. Nach einer ersten Kontrolle werden sie noch einmal ausführlich über die  Verhaltensregeln nach der Brustvergrößerung aufgeklärt und können eventuell noch auftretende Fragen stellen. Der im OP angelegte Tapeverband wird  für 7 Tage belassen. Bei Ihrem ersten Nachsorgetermin in der Praxis entfernt Dr. Becker den Verband und einen kleinen Fadenknoten. Die restlichen Fäden lösen sich mit der Zeit von selber auf und müssen nicht entfernt werden.

Den bereits im OP angelegten Sport-BH müssen sie in den folgenden 6 Wochen Tag und Nacht tragen. In dieser Zeit sollten sie auch keinen Sport treiben und sich nicht maximal belasten. Insbesondere alle schweren Tätigkeiten, bei denen die Arme über den Kopf angehoben werden, sollten in dieser Zeit konsequent vermieden werden, um eine Überdehnung der sich bildendenden Impantatkapsel zu vermeiden. Wenn anatomische  (tropfenförmige) Implantate verwendet wurden, kann das zusätzliche Tragen eines sogenannten Stuttgarter Gürtels für 2 Wochen sinnvoll sein, um das Risiko einer Implantatverdrehung zu minimieren.

Weitere Routinekontrollen finden üblicherweise nach 6 Wochen, 3 Monaten, 6 Monaten und einem Jahr statt.


Gerne beraten wir Sie persönlich in angenehmer Atmosphäre

Unsere Praxis in Berlin

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

z.B. unter 030 889 227 50 oder online

mehr erfahren


Informationen zur Brustvergrößerung

OP-Dauerca. 40-60 Minuten
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthalt1 Nacht stationär oder ambulant
NachbehandlungSport BH für 6 Wochen, ggf sogenannter Stuttgarter Gürtel. Geschäftsfähigkeit besteht meist nach 1-2 Wochen. Körperliche Belastungen sollten für 6 Wochen unterlassen werden. Nachuntersuchungen erfolgen nach 1, 3 und 6 Wochen sowie nach 6 Monaten.

Sie haben Fragen? Benötigen einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

030 889 227 50

oder
Online Termin vereinbaren

Ihre Anfrage an unsere Spezialisten


Ratenfinanzierung

1
Finanzierungssumme 5500 Euro voraussichtliche Behandlungskosten
2
Laufzeit
3
Ihre monatliche Rate Euro

Effektiver Jahreszins: 8.9%, Gebundener Sollzins: 8.56%, Gesamtbetrag: Euro, Bonität vorausgesetzt.

Kontakt
030 889 227 50
030 889 227 50
Anfrage

Ihre Kontaktanfrage

AESTHETIC CLINIC MED CENTRUM BERLIN hat 5,00 von 5 Sterne | 32 Bewertungen auf ProvenExpert.com