Terminvereinbarung

030 889 227 50 | online

Centrum Berlin

Unsere Standorte

Faltenbehandlung mit Botolinumtoxin A in Berlin

Um die Faltenbildung zu reduzieren, werden mit Hilfe einer Injektion von Botulinum Toxin mimische Muskeln geschwächt. Damit ist die Behandlung durch Botulinum Toxin auf die sogenannten dynamischen Falten beschränkt. Zusätzlich dazu, kann durch gezielte Behandlung mit Botulinum Toxin die Position der Augenbrauen verändert werden. Durch die Behandlung mit injezierbaren Muskelentspannern wird das Hautbild verjüngt.

Wirksame Faltenbekämpfung durch Botulinumtoxin

Dass attraktiv und jugendlich aussehende Menschen mehr Aufmerksamkeit erhalten als andere, dürften sicherlich schon die meisten zu ihrem Leidwesen selbst erlebt haben. Dieses gilt in einem ganz besonderen Maße für das Berufsleben. So ist zum Beispiel durch Studien belegt, dass ein attraktives Erscheinungsbild, gepaart mit einem jugendlich erscheinenden Aussehen, oft Attribute für den beruflichen Erfolg ist. Dieses alleine ist sicherlich schon tragisch genug, aber viel mehr als eventuelle finanzielle Nachteile beeinträchtigen Alterungserscheinungen nicht selten auch zwischenmenschliche Beziehungen und damit auch das eigene Selbstbewusstsein. Dieses gilt besonders dann, wenn der Alterungsprozess durch Falten sichtbar wird.

Die Ursache von Faltenbildungen

Spätestens dann, wenn man in das dritte Lebensjahrzehnt eintritt, beginnt der Alterungsprozess eines Menschen. Damit ist auch eine Faltenbildung verbunden. Mit zunehmenden Lebensjahren wird die Haut trockener und kann nicht mehr so viel Flüssigkeit speichern wie in der Kindheit und in der Jugend. Dadurch verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität und es bilden sich die ersten Falten. Dieser Prozess – man spricht hierbei von einer intrinsische Hautalterung – ist genetisch bedingt und verläuft daher in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Aber auch äußerlich Einflüsse können zu einem Alterungsprozess und damit zu einer Faltenbildung beitragen (extrinsische Hautalterung). Beispiele hierfür finden sich in allzu häufigem Besuch von Sonnenbanken sowie in zu häufigem Aufenthalt in der Sonne. Auch Rauchen, übermäßiger Alkoholgenuss und Stress begünstigen eine Faltenbildung.

Wie kann man Falten bekämpfen?

Welche Frau – und natürlich auch welcher Mann – hat nicht schon nach Möglichkeiten gesucht, Falten durch angebliche kosmetische Wundermittel wie zum Beispiel Anti-Falten-Cremes zu bekämpfen? Nur dürfte sich der Erfolg damit nicht eingestellt haben, denn bis heute sind die Hersteller solcher Cremes den Beweis schuldig geblieben, dass ihre Produkte auch wirklich die Falten verschwinden lassen oder zumindest deutlich reduzieren. Gilt es nunmehr mit Falten zu leben? Nein, niemand braucht auf ein fast faltenfreies Aussehen zu verzichten, denn die ästhetische Chirurgie erreicht durch Wirkstoffe wie Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin, dass man sich in einer Haut ohne Falten sprichwörtlich wohl fühlt. Dieser Wirkstoff dürfte den meisten unter der Bezeichnung Botolinumtoxin A bekannt sein.

Worum handelt es sich bei Botulinumtoxin?

Botulinumtoxin ist ein Neurotoxin in Form eines natürlichen Eiweißstoffes, der von bestimmten Bakterien hergestellt wird. Dabei handelt es sich um biosynthetisch hergestelltes Pflanzengift, das es bei richtiger Dosierung vermag, die feinen Nerven der Gesichtsmimik zu lähmen. Mit anderen Worten: Botolinumtoxin A blockiert bestimmte Nervenimpulse, die Muskeln sind somit in ihrer natürlichen Funktion für eine bestimmte Zeit beraubt. Dabei ist Botolinumtoxin A keine Errungenschaft der ästhetische-kosmetischen Chirurgie, vielmehr wird es seit den 1980er-Jahren auch zu medizinischen Zwecken eingesetzt und dieses vorwiegend zur Behandlung neurologischer Bewegungsstörungen (Dystonie). In der ästhetischen Chirurgie wird es seit 1992 zur Glättung von Falten eingesetzt, nachdem die kanadischen Ärzte Jean und Alastair Carruthers nachweisen konnten, dass Botolinumtoxin A Falten glätten kann. In Deutschland erhielt Botolinumtoxin A im Jahr 2002 die offizielle Zulassung zu kosmetischen Zwecken.

Wie erfolgt eine Behandlung mit Botolinumtoxin A?

Wie bereits geschildert, hemmt Botolinumtoxin A für eine bestimmte Zeit die Erregungsübertragung zwischen der Nervenzelle und dem Muskel. Dadurch kann der Muskel nicht mehr das Signal zur Anspannung empfangen. Infolge dessen kommt es zu einer langfristigen Entspannung des “gebotoxten Muskels” und damit zu einer deutlichen Faltenglättung. Um allerdings die gewünschte Wirkung zu erreichen, muss Botolinumtoxin A gezielt unter die Haut in die Nähe des gewünschten Nervs gespritzt werden, damit es so zu den jeweiligen Innervationsgebieten der feinen Gesichtsmuskeln gelangen kann. Hierzu bedarf es einer chirurgischen Feinarbeit. Somit sollte man sich nur einer Klinik bzw. Praxis anvertrauen, die über eine lange Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt. Eine solche findet sich in unserem Aesthetic Clinic MedCentrum Berlin. Durchgeführt werden dabei die Botolinumtoxin-Behandlungen von Dr. med. Henning Becker, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und seinem Team. Dr. med. Becker ist Chefarzt und Gesellschafter der Aesthetic Centrum Privatklinik Hannover und Gründer und Leiter des Aesthetic Clinic MedCentrum Berlin. In seiner Praxis am Kurfürstendamm in Berlin bietet er das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an, so auch Faltenbekämpfung durch Botulinumtoxin. Hier kommt seinen Patienten entgegen, dass er über eine lange Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt und auf minimalinvasive und schonende Eingriffe spezialisiert ist. So werden durch seine Botolinumtoxin-Behandlungen nicht nur die bereits vorhandenen Falten gemildert sondern auch die Entstehung von neuen Falten gestoppt.

Gegen welche Falten wird Botolinumtoxin A im Aesthetic Clinic Med Centrum Berlin eingesetzt?

Im Bereich der Faltenbehandlung hat sich Dr. Henning Becker seit Jahren auf die als Denker- oder Sorgenfalten bekannten Stirnfalten, auf Zornesfalten (Glabellafalten), auf Krähenfüße bzw. Lachfalten seitlich der Augen und um den Mund sowie auf die feinen Falten an Ober- und Unterlippen spezialisiert. Auch bei Falten-Behandlungen im Bereich des Halses sowie bei der Beseitigung von hängenden Mundwinkeln und Anhebung der Nasenspitze gilt Dr. Becker als erfahrener Spezialist. Darüber hinaus können durch seine Behandlungen auch im Dekolleté-Bereich Falten abgemildert oder gar zum Verschwinden gebracht werden.

Botox Faltenbehandlung Berlin

Hat eine Botolinumtoxin A-Behandlung unerwünschte Folgen?

Es darf nicht verschwiegen werden, dass es bei einer unsachgemäßen Anwendung bzw. Injektion von Botulinumtoxin zu Folgen wie zum Beispiel hängenden Augenlidern oder Augenbrauen kommen kann. Allerdings ist ein solches im Aesthetic Clinic Med Centrum Berlin aufgrund des schönheits-chirurgischen Könnens und der langen Erfahrung von Dr. Becker nahezu ausgeschlossen.

Ist eine Botolinumtoxin-Behandlung schmerzfrei?

Bei der Behandlung selbst wird der Wirkstoff Botulinumtoxin mit einer sehr feinen Nadel mit einigen Stichen in die Haut injiziert. Dieses ist nahezu schmerzfrei. Vor den Einstichen werden die zu behandelnden Bereiche gereinigt und desinfiziert. Auf Wunsch oder bei Bedarf werden die entsprechenden Areale mit einem Kühlkissen gekühlt. Um kleineren Schwellungen und Blutergüssen vorzubeugen bzw. deren Auftretungsrisiko zu minimieren werden die Einstichstellenerneut gekühlt.

Ist eine Botolinumtoxin-Behandlung schädlich oder gefährlich?

Von den Herstellern von Anti-Falten Cremes wird zuweilen behauptet, dass Botulinumtoxin dazu führen kann, dass die Gesichtsmuskeln gelähmt werden und Toxine in den Blutkreislauf geraten können. Ein solches entbehrt zwar nicht einer theoretischen Grundlage, aber nur dann, wenn eine zu große Dosierung und in falschen Muskelgruppen injiziert wird. Bei einer ästhetisch-chirurgischen Behandlung durch einen Facharzt ist ein solches jedoch so gut wie ausgeschlossen. So spritzt Dr. med. Becker, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Botolinumtoxin A im Rahmen seiner Faltenbehandlung nur in minimalen Mengen in ganz bestimmte Muskelgruppen. Dort wird das Toxin sofort gebunden und kann somit erst gar nicht in den körperlichen Blutkreislauf und damit auch in kein Organ kommen. Hinzu kommt, dass die verwendete Menge so gering ist und diese vorher extrem gereinigt wurde, dass sich in dieser Menge keinerlei Bakterien mehr befinden. Dieses hat zur Folge, dass auch kein weiteres Toxin mehr produziert werden kann. Gerne wird auch von der kosmetischen Industrie verschwiegen, dass Botulinumtoxin, also Botolinumtoxin A, für einige Krankheiten sogar die einzig sinnvolle Therapie darstellt (zum Beispiel beim sogenannten Schiefhals oder bestimmten Verkrampfungen der Augenmuskeln).

Wie lange dauert die Botolinumtoxin-Behandlung im Aesthetic Clinic Med Centrum Berlin?

Die gesamte Behandlung bei uns dauert nur wenige Minuten. Nach der Behandlung können unsere Patientinnen / Patienten unsere Praxis sofort wieder verlassen und ihre alltäglichen Beschäftigungen wieder aufnehmen.

Wann tritt der Effekt der Botolinumtoxin-Behandlung ein?

Nach einer Behandlung bei uns tritt die Wirkung einer Botolinumtoxin A Behandlung bereits nach ca. 48 – 72 Stunden ein und macht sich sofort ¬wohltuend bemerkbar. Nach ca. 10 Tagen wird der maximale Behandlungseffekt erreicht.

Wie lange hält der Effekt der Botolinumtoxin-Behandlung vor?

Der Effekt einer Botulinumtoxin-Behandlung hält bei den meisten unserer Patientinnen / Patienten für eine Zeit von drei bis sechs Monaten an. Da aber die Wirkung auch vom Hauttyp und den individuellen Lebensumständen abhängt, haben wir schon Patientinnen / Patienten verzeichnen können, bei denen die sichtbare Wirkung bis zu neun Monaten angehalten hat.

Können nach der ersten Botolinumtoxin-Behandlung noch weiter folgen?

Nach der genannten Wirkungsdauer regeneriert sich die Übertragung der Nervenimpulse wieder. Infolge dessen ist die Muskulatur wieder voll kontraktionsfähig. Allerdings kommt es nach einiger Zeit erneut zum Auftreten der ursprünglichen Falten, weil die Zugeffekte der Muskulatur wieder in gewohnter Weise an der Haut greifen. Mit einer erneuten Botolinumtoxin- Behandlung kann diesem dann wieder erfolgreich entgegen gewirkt werden. Wir empfehlen unseren Patientinnen / Patienten allerdings, dass sie im Laufe eines Jahres nicht mehr als drei bis vier Behandlungen durchführen lassen sollten.

Gibt es Ausnahmen für eine Botolinumtoxin-Behandlung?

Bei Erkältungen und bestimmten Infektionserkrankungen sollte eine Botolinumtoxin-Behandlung bis nach deren Abklingen verschoben werden. Auch schwangere und stillende Patientinnen sollten während dieser Zeit auf eine Behandlung verzichten. Bei bekannten Blutgerinnungsstörungen oder Muskelerkrankungen (z. B. Myasthenia gravis) muss gänzlich Abstand von einer Botolinumtoxin-Behandlung genommen werden.

Sie haben weitere Fragen zu einer Botolinumtoxin-Behandlung durch Dr. med. Becker?

Auch wenn für Dr. Becker und sein Team Botolinumtoxin-Behandlungen zur absoluten Routine gehören und diese somit in großer Perfektion durchgeführt werden, haben wir volles Verständnis dafür, dass besonders unsere neuen Patientinnen / Patienten noch einen ganzen „Fragenkatalog“ mitbringen. So steht vor jeder Behandlung eine eingehende und individuelle Beratung, bei der wir selbstverständlich gerne alle Fragen beantworten. Schließlich sollen sich unsere Patientinnen / Patienten nicht nur nach, sondern auch vor einer Behandlung gut fühlen. Mailen Sie uns eine Kontaktanfrage oder rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

 


Gerne beraten wir Sie persönlich in angenehmer Atmosphäre

Unsere Praxis in Berlin

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

z.B. unter 030 889 227 50 oder online

mehr erfahren


Sie haben Fragen? Benötigen einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

030 889 227 50

oder
Online Termin vereinbaren

Ihre Anfrage an unsere Spezialisten


Ratenfinanzierung

1
Finanzierungssumme
voraussichtliche Behandlungskosten
2
Laufzeit
3
Ihre monatliche Rate Euro

Effektiver Jahreszins: 8.9%, Gebundener Sollzins: 8.56%, Gesamtbetrag: Euro, Bonität vorausgesetzt.

Kontakt
030 889 227 50
030 889 227 50
Anfrage

Ihre Kontaktanfrage

AESTHETIC CLINIC MED CENTRUM BERLIN hat 5,00 von 5 Sterne | 27 Bewertungen auf ProvenExpert.com